Die letzten 6 Tage habe ich viele Mails geschrieben und bei dem der Technik Anweisungen Gebenden der FAZ auf grosse Probleme hingewiesen – aber die Meinungen, wie das zu lösen ist, gehen weit auseinander. Im Prinzip läuft dort WordPress richtig, wenn man die absoluten Kernfunktionen betrachtet, vieles andere ist fehlerhaft. Da gibt es kleinere, mittelfristig lösbare Probleme wie den Einsatz eines Spamplugins und die Unmöglichkeit, das Ding richtig zu erziehen, mittlere wie die “vergessenen” Mailabos  und grossse wie den Einsatz von Javascript, der Kommentare frisst, für die ich mich dann entschuldigen muss – was aber auch nur geht, wenn meine eigenen Kommentare durchkommen. Was sie auch nicht immer tun, weil das Javascript, das man im Haus will, wichtige WordPressfunktionen ignoriert. Wenn man eh keine Kommentare hat, mag das egal sein – bei mir ist das etwas anders.

Der letzte Beitrag ging bei der FAZ u.a. wegen Tests wieder auf über 100 Kommentare, aber ich hatte mehr Ärger, als wenn es 300 hier gewesen wären. Lösungen kommen nicht schnell, das Verständnis von dem, was man tut, ist meines Erachtens ausbaufähig. Dafür gibt es dann lustige Fehlfunktionen im Backend, die auf  heftige Datenbankprobleme hinweisen, und wer mal staunen will, muss sich die Kommentare der FAZ und hier im Quellteyt anschauen  – das erklärt vieles. Und das nunmehr drei Wochen nach dem sog. Relaunch, der mit sog. Releases verbessrt werden soll. Naja.

SAMSUNG CSC

Kurz, ich denke, beim nächsten Beitrag mache ich die Kommentare bei der FAZ entweder ganz zu, oder lasse sie nur zu Testzwecken offen, um zu klären, wieviel da daneben geht  Ich erkenne bislang eine Fehlerquote von bis zu 20%, vor allem durch Softwareprobleme, hier waren es auf 500 Kommentare ein einziger, der im Spam landete, und das war auch einer ohne Text und mit 5 Links. Aber so mittelfristig wird sich das eigentliche Leben vor allem hier abspielen. Ich hoffe, das geht in Ordnung.

Und wer noch wissen will, wie sich das alles auswirkt: Dieses Blog hier hat konstant 3 mal so viele kommentare wie die FAZ im Blogbereich, und die PIs verhalten sich 60/40 für die FAZ-Stützen. Dort Traffic von Reinschauern, hier Traffic von Kommentatoren.