Momentan sind die Kommentare bei der FAZ aufgrund von ein paar Ungereimtheiten so gut wie nicht mit vertretbarem Aufand zu adminsitrieren oder zu lesen – so sehen es zumindest viele Nutzer, und ich habe selbst längst den Überblick verloren, weil man im Backend kaum lesen kann. Um den Lesern dennoch eine Möglichkeit zu geben, dem üblichen Plaudereien nachzugehen, hier also das Ersatzblog, in dem ganz einfach wie bisher debattiert werden kann.

Wenn bei der FAZ alles wieder läuft, übertrage ich gerne die Kommentare zurück.